DNS-Layer-Security am Endpunkt

Managed Security

Multi-Faktor-Authentisierung


In den letzten Jahren hat sich die Anzahl von Bedrohungen, welche aus dem internen Firmennetzwerk und aus externen Netzwerken wie dem Internet stammen vervielfacht. Um Ihre Firmendaten, aber auch Ihre Mitarbeiter vor Attacken wie Würmer, Viren und Trojaner zu schützen, sind eine Vielzahl von Schutzmodulen wie Firewallsysteme, Webfilter, E-Mail-Filter, Virenscanner und Malwaresschutz erforderlich. Eine klassische Firewall, welche Angriffe aus dem Internet abwehrt, reicht heute nicht mehr aus.

Wir bieten Ihnen integrierte Schutzeinrichtungen sowie Softwaresuiten, welche Ihr Unternehmensnetzwerk ständig auf Bedrohungen überprüfen und somit ein sicheres Arbeiten gewährleisten. Hierbei setzen wir auf Sicherheitssysteme führender Hersteller.

In unserem Produktportfolio finden Sie eine große Auswahl an Schutzeinrichtungen die auf Hardware- sowie auf Softwarelösungen basieren. Einen optimalen Schutzlevel erreichen Sie durch eine Kombination verschiedener Schutzmodule unterschiedlicher Hersteller.

Traditionelle Antivirenlösungen können Sie vor der Infektion durch bekannte Viren, Würmer und Trojaner schützen. Unzureichender Schutz besteht bei diesen herkömmlichen Lösungen vor den sich immer schneller verbreitenden unbekannten Bedrohungen.

Heutzutage kursiert zehn Mal mehr Malware als noch vor zwei Jahren. Moderne Ransomware, wie der Verschlüsselungstrojaner "Locky", ist heute so raffiniert, dass traditionelle Virenschutzsysteme diese Bedrohungen nicht erkennen können.

Wir empfehlen einen mehrstufigen Schutz basierend auf verschiedenen Techniken aus einer Kombination von Hardware- und Softwareschutz.​